Ankündigung

Einklappen

Ankündigung:

Wartungsarbeiten am Forum. Bitte kein Klopapier horten, wenn das Forum mal anders aussieht.

Anlässlich der aktuellen Situation könnt ihr im Kanal "Schreibtreff" an zwei Aktionen mitmachen. Lest bitte zum einen in unserem Ablenkungskanal und unserem Anti-Isolationskurzgeschichten nach. Viel Spaß!

Bezüglich Spendenaktion: Bitte folgt diesem Link für nähere Informationen. Diese Aktion ist immer noch aktuell.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

I: Der rote Faden

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kompasskurs I: Der rote Faden

    .
    Ihr habt unendlich viele Ideen und tolle Szenen im Kopf und wollt sie nun zu einer Geschichte verweben. Doch wie fangt ihr an?

    Stellt euch vor, ein aufgeregtes Kind erzählt von den Sommerferien: Die anstrengende Autofahrt, das Erbrechen der kleinen Schwester und die verlorene Socke, die gruslige Frau mit Karbunkel auf der Nase, Eis essen, Entengrütze, Windelwechseln auf dem Parkplatz, Vater rutscht auf der Bananenschale aus, die Enten kommen und beißen ihn, die Karbunkelfrau telefoniert, Mutter fährt ins Krankenhaus, während Vater und Schwester im Chor schreien, eine Übernachtung im Wartesaal …

    Hättet ihr die Geschichte anders wahrgenommen, wenn ihr vorher die erfahren hättet, dass es um „Urlaub in der Notaufnahme“ handelt? Hättet ihr den Satzfragmenten besser folgen können?
    .
    »Werdet euch bewusst,
    was ihr erzählen wollt und worauf es hinauslaufen soll.«
    .
    Nur wenn ihr die Aussage eurer Geschichte kennt, könnt ihr einen roten Faden durch die Ereignisse fädeln. Diesen braucht der Leser, um eurer Geschichte zu folgen. Also horcht in euch hinein. Was ist euch wichtig? Wenn jemand nach dem Inhalt eures Buches fragt, was antwortet ihr ihm?

    Stellt euch vor, die Idee von Star Wars (Original-Trilogie) stammt von euch. Welcher Aspekt ist euch am wichtigsten, worauf liegt euer Fokus? Je nachdem, für welchen Schwerpunkt ihr euch entscheidet, wird trotz des gleichen Inhalts eine andere Geschichte erzählt.
    • Bauernjunge rettet die Galaxie (Heldenreise)
    • Die Machoeskapaden von Han Solo (Liebesgeschichte)
    • Raumschiffe, Lichtschwerter und ’ne Menge Bäm! (Actionthriller)
    Damit ihr nie aus den Augen verliert, was euch wichtig ist, schreibt euren Satz auf einen schönen Zettel. Klebt ihn an euren Monitor oder dorthin, wo ihr ihn beim Schreiben seht.
    Die einzigen Menschen, die mich interessieren, sind die Verrückten,
    die verrückt leben, verrückt reden und alles auf einmal wollen,
    die nie gähnen oder Phrasen dreschen, sondern wie römische Lichter
    die ganze Nacht lang brennen, brennen, brennen.

    Jack Kerouac
Lädt...
X

Informationen zur Fehlersuche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung